Ranger Tagebuch

Wir als Rangers unternehmen und erleben viel.

Hier in unserem Blog wollen wir euch daran teilhaben lassen ,

und wünschen viel Freude beim lesen!


RR-446 Homepage

 

Es ist endlich so soweit, unsere neue Homepage geht ab den 26.04.2015 an den Start.

Hier werden ab nun die neusten Infos, Bilder und Daten über unseren Stamm

446 Bad Gandersheim zur Verfügung stehen.


Regionalversammlung

 

Jetzt am 18.04.2015 fand in Gifhorn die Regionalversammlung N5 statt. Wir waren selbstverständlich mit dabei, Schwerpunkte waren: Das Pfingstcamp in Braunschweig vom             22-26.05.2015 und die Wahl des neuen Regional Jugendvertreters. Es wurde die Laura aus Seesen Stamm 263 einstimmig gewählt und unsere Jugend freut sich auf die gemeinsamen Aktionen.





Unsere erste eigene Jurte!


Ein Traum geht hier wahrlich in Erfüllung, seit dem 17.04.2015 sind wir im Besitz einer 6 Meter Schlaufenjurte und somit sind wir für alle kommenden Camps gut gerüstet.


Die Jurte wurde aus verschiedenen anonymen Spenden zusammengebracht und als Dank dafür haben wir am 26.04.2015 nach dem Gottesdienst fleißig Waffeln für die Gemeinde gemacht.

Die Jurte wird auch sofort zum Einsatz kommen, das kommende Pfingscamp wird somit die Feuertaufe für uns und die Jurte werden.


Pfingstcamp 2015


Von dem 22. bis 26. Mai sind wir mit den Seesenern zusammen nach Braunschweig aufs Regionalcamp gefahren und hatten zusammen mit 11 andern Stämmen aus der Region N5 eine super Zeit.

Wir haben zusammen das Camp erleben dürfen in dem jeder seine Aufgabe bekommen hat und sich immer mit einbringen konnte. Jeden Abend kamen alle Stämme zum Campabend zusammen, wo wir jedesmal ein cooles Theaterstück bewundern konnten, Lobpreis und von unseren zwei Camppastoren tolle Andachten.


Flughafen Bad Gandersheim


Am vergangenem Freitag dem 26.06.2015, haben wir in unserer regulären Stammtreffzeit auf dem Flughafen Bad Gandersheim eine neue Feuerstelle am Restaurant angelegt. Wir ließen es uns natürlich nicht nehmen die Feuerstelle als erstes einzuweihen und haben über die Stammzeit hinaus ein angenehmen Abend gehabt, mit Spiel, Eis, Stockbrot und Marshmallows. Diese Verköstigung haben wir dankend von Silja Knotek entgegen genommen.

Wir sind nun gern gesehende Gäste und sind froh die große freie Wiese neben dem Restaurant nutzen zu dürfen.


Oktober Hajk vom 25. bis zum 27.10.2015

 

Wir blicken auf einen wunderschönen Hajk zurück und der goldene Herbst zeigte sich von seiner besten Seite. Sonnenschein und gute Laune begleiteten uns auf unserem Pfad. Wir starteten von der Christus Gemeinde und wanderten nach Freden, von dort aus ging es mit zwei Schlauchbooten nach Alfeld. Am Sonntag gab es dann zum Abschluss unserer Wanderung  über Hörsum nach Alfeld auf den Himmelberg Turm, wo wir noch einmal die Aussicht am Ende genießen konnten.


Ernennung zum Stammwart und Stammhelfer

 

Da unser jetziger Stammwart aus privaten gründen sein Amt ablegen wollte, hat Josaja Kreth [Stammwart] sein Amt übernommen und Benjamin Knemöller [Stammhelfer] das des Stammhelfers, welcher bislang noch nicht vertreten war. Wir freuen uns, neue junge Leiter diese Aufgabe anvertrauen zu können und möge Gott sie stärken und führen in guten und schwierigen Zeiten.


Gespendete Gartenhütte

 

Da wir dringend einen neuen Lagerplatz für unsere ganzen Materialien brauchten, haben wir uns nach einer neuen Hütte umgeschaut. Und nun haben wir eine gespendet bekommen. Sie wurde am Samstag den 30 April schon gleich aufgebaut von unserem Stamm und nun können wir sie auch endlich befüllen mit den ganzen Materialien. Das zeigt auch, dass Gott einen immer Versorgt.


Aktion Steinofen 

 

Was wäre denn schöner als das schöne April Wetter zu genießen und am Abend ein bisschen selber gebackene Pizza/Brot zu essen.

Genau das habe wir im April möglich gemacht...

Dank ein paar tüchtigen Helfern und ein bisschen Arbeit haben wir unseren eigenen Steinofen , der klasse Funktioniert und auch die Abende noch ein bisschen schöner macht :)

 


April Hajk vom 28. bis zum 30.04.2017

 

Nach einer kleinen Pause ging es mal wieder auf Wanderschaft...

Auch wenn wir dieses mal nur eine kleinere Gruppe waren , war es eine super schöne Zeit im tollen Rhüden.

Selbst wenn es manchmal anstrengender war , haben sich die kleineren Tapfer geschlagen und hatten sehr viel Spaß.

 


Verabschiedung unserer Bibelschüler

 

Ob beim spielen , bauen oder einfach nur beim reden und singen

am Lagerfeuer waren die Beiden immer dabei

und wir hatten eine klasse Zeit zusammen.

Eine ganze weile haben Noel und Rebecca uns jetzt begleitet ,

aber irgendwann heißt es abschied nehmen...

Auch wenn sie einen neuen Weg mit neuen Abenteuern gehen ,

denken wir weiter an sie und wünschen ihnen eine schöne Zeit :)

 


September Hajk vom 22. bis zum 24.09.2017

 

Mit einer super Stimmung und klasse Wetter

ging es mal wieder in den wunderschönen Harz...

Nach ein paar Stunden Fußweg war der erste Tag auch schon zu ende und wir konnten den Abend am Feuer , gemütlich ausklinken lassen.

Am zweiten Tag ging es dann zum Bergwerk in Lautenthal , wo wir sehr viel über die alte Zeit im Bergwerk gelernt haben...

Auch den zweiten Abend konnten wir mit einer menge Spaß und einer schönen Geschichte am Lagerfeuer beenden.

Am letzten Tag sind wir dann nach einer super schönen Zeit und

                                                                                                einer klasse Andacht nach Hause aufgebrochen.


Fackellauf durch Bad-Gandersheim 

 

Nach den Herbstferien ging es gleich wieder mit einem Fackellauf los.

Gestartet an der Christus Gemeinde gingen es zum Flugplatz um ein paar spiele mit den großen und kleinen zu spielen.

Danach ging es weiter zu einer sehr schönen Hütte , wo wir ein schönes Feuer und leckeres Stockbrot hatten.

Nachdem es langsam dunkler wurde zündeten wir die Fackeln an und machten uns wieder auf den Weg zur Gemeinde.

Auch wenn es nur ein paar Stunden waren , war es trotzdem eine sehr schöne Zeit mit dem Stamm ^^ 


Weihnachtsfeier 2017

 

Mit einem schönen Abend ging das Jahr 2017

auch schon wieder zu ende.

In diesem Jahr hatten wir echt viel Spaß zusammen ,

und haben das ein oder andere Abenteuer erlebt... 

Nach ein paar Wochen Winterschlaf

geht es dann wieder mit viel Power 

und Freude auf ins Jahr 2018 :D


Wanderung durch Hessisch Oldendorf

 

Auch im Jahr 2018 ging es wieder richtig los !

Dieses mal haben wir mit groß und klein

den Hohenstein bezwungen...

Es war mal wieder eine echt coole Zeit ,

und den Ausblick vom Hohenstein

werden wir wohl eine ganze Weile

in Erinnerung behalten :)

 


Holzaktion 2018

 

Nach dem kalten Winter war unser Holz mal

wieder leer und es musste neues her...

Deshalb haben wir uns mit ein paar

fleißigen Helfern an die Arbeit gemacht

und Baum für Baum zu Feuerholz verarbeitet.

Mit der Kettensäge ging alles viel schneller aber

auch wenn die mal ausgefallen ist haben wir

doch jeden Baum mit einer scharfen Axt

und bloßer Muskelkraft klein gekriegt ^^ 


Ostercamp 2018

 

Da wir schon länger kein Camp mehr hatten , 

war es mal wieder höchste Zeit das zu ändern.

Am ersten Tag wurde erstmal ein bisschen am

Gelände getan und dann haben wir den Tag auch

schon wieder mit einer super Stimmung am Feuer beendet...

Den zweiten Tag haben wir genutzt um am Gelände ,

den Teamplätzen und im Logbuch weiter zu arbeiten.

Auch hatten wir wieder eine coole Zeit am Feuer 

mit interessanten Gesprächen und lustigen Spielen :)

                                                                                                Nach zwei tollen Tagen haben wir das Camp mit einem

                                                                                                leckeren Essen und immer noch super Stimmung beendet :D


Mai Hajk vom 04. bis zum 06.05.2018

  

Nach einer etwas längeren Pause ging es mal wieder auf Wanderschaft :)

Dieses mal haben wir uns mit klein und groß auf den Weg nach Greene gemacht. Da wir erst spät los gewandert sind, war der erste Tag auch schon recht schnell vorbei und wir haben unsere Lager im Wald, am Rande von Heckenbeck aufgeschlagen.

Den zweiten Tag sind wir zur Leine gewandert, wo wir schwimmen waren oder auch einfach nur ausgeruht haben.

Auch haben wir eine Seilbahn über die Leine abgespannt, wo wir alle      rüber gerutscht sind... das hat echt Spaß gemacht :)

Die letzte Nacht und den letzten Tag haben wir dann in der Greener                                                                                                          Burg verbracht, was echt cool war. Der Hajk hat echt Spaß gemacht                                                                                                          und es war mal wieder eine super Zeit :D  


Bootstour von Freden nach Alfeld

 

Die Rangers sind mal wieder in See gestochen :)

In Freden haben wir die Boote ins Wasser gelassen

und sind von dort aus auf der Leine nach Alfeld gepaddelt.

Mit einer echt tollen Andacht auf dem Wasser

war es gleich nochmal um einiges cooler ;) 

In Alfeld angekommen ging es dann mit den Auto

auf einen Grillplatz in Winzenburg wo wir den restlichen Tag

                                                                                                 zusammen mit den Eltern verbracht haben.

                                                                                                 Ein Geländespiel durfte natürlich nicht fehlen

                                                                                                 und somit ging es nach dem Essen in den Wald

                                                                                                 für eine spaßige Runde Räuber und Gendarm.


September Hajk vom 07. bis zum 09.09.2018

 

Wie sind mal wieder unterwegs gewesen :)

Dieses mal haben wir uns an der Granetalsperre

in Goslar auf die Socken gemacht. 

Am ersten Tag haben wir es bis zum Herzberger Teich geschafft, wo wir auch die erste Nacht verbracht haben.

Am zweiten Morgen ging es in das angrenzende

Erzbergwerk Rammelsberg, wo wir eine Menge

über die alte Zeit  unter Tage gelernt haben.

Danach ging es über den Steinbergturm und den Spielplatz, wo wir                                                                                                           einen echten Adler gesehen und sogar gestreichelt haben,

                                                                                                 zurück in Richtung Granetalsperre :)

                                                                                                 In einer Schutzhütte nah der Sperre haben wir den letzten Abend                                                                                                               verbracht und unsere Lager im Wald oder am ,,Strand,, aufgebaut.

                                                                                                 Nach dem stärkenden Frühstück und einer tollen Andacht ging es                                                                                                             zurück zur Granetalsperre, zu den Autos und auf nach Hause :D

                                                                                                 (Video unter ,,Bilder und Videos,,)


November Camp vom 02. bis zum 04.11.2018

 

Unser letztes Camp war schon eine ganze weile her...

Das musste geändert werden :)

Ein weiteres mal haben wir auf unserem Gelände die Jurte und Kohte aufgebaut und ein echt cooles Wochenende gehabt.

Es war jedoch kein ganz normales Camp, sondern ein Schatzsuchercamp.

Das heißt es hat sich vieles um das Thema Schätze gedreht.

Wir sind Schätze Gottes :) !

Den Samstag haben wir mit viele Workshops wie Boote Bauen, Messer                                                                                                   schärfen, einen Pizzaofen bauen und Blasrohre bauen verbracht.

                                                                                                 Im Anschluss gab es noch ein Bootsrennen

                                                                                                 und am Abend dann Pizza aus dem Pizzaofen. 

                                                                                                 Aber was darf bei einem Schatzsuchercamp nicht fehlen... genau, eine                                                                                                     Schatzsuche :D Am zweiten Abend ging es quer durch Bad-                                                                                                                     Gandersheim auf der Suche nach einer Schatztruhe. Natürlich haben wir                                                                                                   am Ende den richtigen Pfad in Richtung Schatztruhe gefunden ;)                                                                                                               Nach dem Frühstück, ein paar spielen und einer Andacht                                                                                                                           ging es dann auch schon wieder nach Hause.

                                                                                                 (Video unter ,,Bilder und Videos,,)


Spieleabend in Göttingen vom 23. bis zum 24.11.2018

 

Mit unseren Lieblingsspielen im Gepäck ging es auf nach Göttingen.

Dort wurden wir auch gleich mit einem leckeren Essen empfangen :)

Wir haben auch recht schnell angefangen zu Spielen... man muss ja auch was schaffen vor dem Schlafengehen.

Von Brettspielen bis zu Kartenspielen war alles dabei.

Mit einer großen Auswahl an Spielen wurde uns auch nie langweilig und wir haben einige Zeit durchgehalten.

Über den Abend gab es ein Jakkolo Wettkampf mit schicken Preisen für  die großen und kleinen.

                                                                                                 Ein Geländespiel durfte natürlich auch nicht fehlen und so ging es vor                                                                                                     der Abreise in den Park für eine schnelle Runde Capture the Flag.

                                                                                                 Auch wenn es nur ein Abend war hat es mega viel Spaß gemacht und                                                                                                       wer weiß wann der nächste Spieleabend kommt ;)


Weihnachtsfeier 2018

 

Ein weiteres mal neigt sich das Jahr dem Ende zu.

Wir haben dieses Jahr wieder eine Menge erlebt...

vom Land, auf See und zurück aufs Land.

Wer weiß, vielleicht geht´s nächstes Jahr ja in die Luft xD

 An Spaß hat es uns definitiv nicht gemangelt ;)

2019... WIR KOMMEN :D

 


Neues Jahr - Neue Abenteuer - Hey 2019 :D

 

Die Winterferien sind überstanden

und ein neues Jahr hat begonnen.

Was heißt das...?

Genau... 365 Tage Zeit für neue Abenteuer ;)

Und die werden wir auf jeden Fall nutzen.

2019 ist nur einmal im Leben...

Also, auf geht´s xD


Brockenwanderung 2019

 

Nach guter alter Tradition ging es auch

dieses Jahr wieder auf den Brocken.

Schnee, Sonnenschein und Temperaturen

bis zu 10°C... das perfekte T-Shirt Wetter :D

Nagut, vielleicht nicht für jeden :)

In der Luft waren wir zwar nicht,

aber dem kommen wir Schritt für Schritt näher ;)

Was kommt wohl als nächstes ?


Mai Hajk vom 17. bis zum 19.05.2019

 

Mit gepackten Rucksäcken haben wir uns

mal wieder auf den Weg ins Ungewisse gemacht.

Gestartet sind wir in Delligsen, wo die Hils Tour

mit einem hammer Wetter und super Stimmung los ging :)

Die Ein oder Andere Überraschung wie

eine kleine Frischlings Truppe

die uns über den Weg gelaufen ist 

hat den Hajk mal wieder richtig cool werden lassen ;)

Nach 3 Tagen Wandern sind wir an unserem Ziel,

dem Bruchsee angekommen,

wo wir noch einen Spitzen Abschluss hatten

bevor es wieder auf den Weg nach Hause ging.

Mal sehen was uns als nächstes erwartet :D


Pfingstcamp 2019

 

Die Autos wurden mal wieder beladen und es ging auf nach Wagenhoff. Mit ein paar fleißigen Helfern sind wir einen Tag vorher los gefahren und haben angefangen, allgemeine Sachen wie Waschplätze, Fahnenmast usw. aufzubauen.

Als am ersten Camp Tag unser restlicher Stamm und die Stämme aus Celle und Seesen eingetrudelt sind war aufbauen angesagt :D

Zum Glück haben wir alle Zelte rechtzeitig aufgebaut und richtig abgespannt, sonst hätten sie wohl oder übel den Sturm in der Nacht nicht heile überstanden xD

                                                                                                  An den folgenden Tagen haben wir ein paar Schäden die vom Sturm                                                                                                        verursacht wurden beseitigt und weiter an unseren Teamplätzen gebaut.                                                                                                    Natürlich gab´s auch ein Hammer Geländespiel, super Predigten und                                                                                                        coole Workshops wie Angeln, Bogen schießen usw. :)                                                                                                                                Am Ende hieß es doch leider wieder "Good bye" Wagenhoff und                                                                                                              unsere tollen Bauten mussten abgerissen und die Auto gepackt werden.                                                                                                    Trotz der hohen Temperaturen war es eine Richtig coole Zeit und wir                                                                                                        warten schon gespannt auf´s nächste Pfingstcamp :D

                                                                                                                                                                                                     (Video unter ,,Bilder und Videos,,)


September Hajk vom 11. bis zum 13.09.2019

 

Die Rucksäcke wurden mal wieder gepackt und es ging auf ins schöne Leinebergland. Unsere kleine Reise ging am Ith los. Von dort aus haben wir uns auf den Weg nach Holzen gemacht, wo wir relativ schnell angekommen sind und somit der erste Tag auch schon fast vorüber war. Mit einer ermutigenden Andacht haben wir den ersten Tag abgeschlossen und uns ein paar Stunden ausgeruht. Die Nacht war dann doch recht schnell wieder vorbei, da wir uns so früh wie möglich wieder auf den Weg machen wollten… wir hatten ja auch eine ganze Weile Fußweg vor uns bis zum Tagesziel. Von Holzen ging es die Hügel hinauf zum Wilhelm Raabe Turm, bei dem wir erstmal ein stärkendes Frühstück zu uns genommen haben. Nachdem wir die Aussicht über´s Leinebergland genossen hatten ging es weiter Richtung Förste. Dort haben wir uns ein weiteres Mal gestärkt, in der Leine gewaschen und                                                                                                        einfach ein bisschen ausgeruht. Das war auch von Nöten xD Denn von                                                                                                    da an wurde es immer härter. Anfangs ging es parallel zur Leine                                                                                                                Richtung Freden. Als die Dämmerung langsam eingekehrt ist, hatten                                                                                                        wir unser Ziel endlich vor Augen… haben wir gedacht J                                                                                                                          Angekommen an unserem vermeintlichen Ziel ist uns aufgefallen, dass                                                                                                    das gar nicht unser Ziel war. Aber das hält uns ja nicht ab weiter zu                                                                                                          gehen und letzten Endes sind wir dann an unserem Tagesziel, den 2                                                                                                          Birken bei Heckenbeck, angekommen. Dort gab es dann aber die                                                                                                              Belohnung für die harte Arbeit… Mittagessen ;D Nach einer richtig                                                                                                          coolen Andacht und ein paar netten Gesprächen ging es auch schon                                                                                                          wieder in den Schlafsack. Der letzte Tag war ziemlich entspannt, da wir                                                                                                    von unserem Rastplatz nur noch in die nächste Stadt mussten. Deshalb                                                                                                      gab es ein schönes, langes Frühstück, eine weitere coole Andacht und                                                                                                      noch genug Zeit zum Reden, bevor wir uns dann zum endgültigen Ziel,                                                                                                    Bad-Gandersheim auf den Weg gemacht haben. Alles in allem war es                                                                                                      mal wieder eine hammer Zeit, die uns trotz einiger Hürden immer                                                                                                            näher zusammen gebracht hat :D Jetzt wird sich erstmal ein bisschen                                                                                                        ausgeruht, aber das nächste Abenteuer wartet schon auf uns J  

                                                                                                  (Video unter ,,Bilder und Videos,,)